Frühlings und Sommerkerzen

Frühlings– und Sommerkerzen findet man in vielen Geschäften sowie in Bastelläden. Diese Art von Kerzen bringt frischen Wind in die Wohnung und lassen auch in den freundlichen Jahreszeiten die Wohnung oder den Gartentisch freundlicher wirken. Kerzen für diese Jahreszeiten, oder auch besonderen Anlässen, haben meist freundliche Farben, wie beispielsweise gelb, orange, oder ein helles blau.

Zudem sind sie meist mit Verzierungen versehen, um ihren Zweck noch besser hervorzuheben. Auch hier gilt: Man kann seine Frühlingskerzen getrost selbst gestalten, das geht sehr einfach und zudem hat man somit die Möglichkeit selbst über die Farbe und das sonstige Aussehen seiner individuellen Kerze zu bestimmen.

Mit großer Sicherheit gilt der Grundsatz, schön ist, was gefällt. Kerzen, die man zu einer bestimmten Jahreszeit als Dekoration benutzt, sind auch mit, zur Jahreszeit passenden Motiven gestaltet, wie in diesem Falle zu Beispiel mit Blumen, Krokusse oder Tulpen, aber auch mit Symbolen die zu Festlichkeiten passen, wie dem Osterfest, was man meist daran erkennen kann, wie die Bilder auf einer Kerze gestaltet sind, und was für eine Geschichte sie erzählen. Sommerkerzen hingegen sind auch sehr farbenfroh gehalten, stehen aber beispielsweise auch in einem Glas, was Ähnlichkeit mit einer Art Zuckerglas hat, welches die Wirkung der Kerze nochmals unterstreicht.

Sommerkerzen sehen durch ihre Verzierungen natürlich noch besser aus, und haben auch sommerliche Farben, wie azurblau. Durch Verschnörkelungen werden die Vorteile noch intensiviert. Auch kleine Teelichte sind im Sommer besonders angesagt, da ihr Wachs in schönen Farben gefärbt ist. Also farbenfroh – und kunterbunt, das sind sommerliche Kerzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.