Hochzeitskerzen

Hochzeitskerzen sollen den besonderen Tag im Leben zu einem unvergesslichen Ereignis machen, um ihn für immer als den schönsten Tag im Leben in Erinnerung behalten zu können. Kerzen für diesen Anlass gibt es in Hülle und Fülle, manchmal weiß man sicherlich nicht, wie man sich entscheiden soll. Hochzeitskerzen sind meist dezent gehalten, aber natürlich kann man sich auch für eine andere Art von Kerze entscheiden, je nachdem, was einem gefällt.

Eine gestaltete Hochzeitskerze kann wie folgt aussehen, man kann sie verzieren, eventuell mit dem Tag, an dem sich die zwei Verlobten kennenlernten, aber man kann auch nur die beiden Namen und deren Hochzeitsdatum auf einer Kerze festhalten, und ihr somit einen extravaganten Touch zu verleihen. Hochzeitskerzen sollten gefallen, und sollten den Sinn, den sie haben, auch ersichtlich machen. Sie sollten Romantik und Liebe versprühen, aber auch für Zusammengehörigkeitsgefühl und Teamwork stehen, denn eine Ehe verläuft nun mal nicht immer harmonisch.

Das Licht einer Hochzeitskerze soll den Weg in eine gemeinsame, glückliche Zukunft zeigen, und vielleicht auch ab und zu ihr Licht auf die wichtigen Entscheidungen innerhalb einer Ehe richten. Hochzeitskerzen sollten individuell sein, und nicht unbedingt zu auffallend. Sie sollten Verbundenheit versprühen, also kann man beispielsweise zwei Kerzen nebeneinander platzieren, und einen Ring dazwischen legen, der die Liebe der beiden Partner ausdrückt. Dieser besondere Tag sollte immer in der Erinnerung der beiden bleiben, und in schweren Zeiten den Zusammenhalt schüren, und aufzeigen, wie es einmal war. Eine Hochzeitskerze weist den Weg und soll ihr Licht auch dann noch verbreiten, wenn der Tag der Hochzeit schon in weiter Ferne liegt. Ob dezent, ob farbig, man sollte alles so gestalten, wie man es möchte, denn schließlich ist es ein ganz besonderer Tag für beide Partner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.