Kerzen selber giessen

Ob abstrakte, runde, bunte oder einfarbige Kerzen, wenn man diese nicht selbst kaufen möchte, gibt es eine Möglichkeit dennoch zu seinen geliebten Kerzen zu gelangen – man gießt Kerzen sich einfach selbst. Im Internet findet man zahlreiche Anleitungen, wie man eine Kerze selbst herstellen kann, selbst wenn man auf Abstraktionen steht.

Beispielsweise bei einer abstrakten Kerze, kann man den getrockneten Wachs in eine mit Sand gefüllte Dose füllen und dann den Wachs mit Wärme in Verbindung bringen, so verformt sich der Wachs. Und wenn man mehrere Farben verwendet, verschmelzen diese ineinander, was wieder eine schöne Farbmischung zur Folge hat. Und das alles ist ganz leicht und beansprucht nur wenig Zeit. Besonders für Kinder ist es eine schöne Idee einmal eine Kerze selbst zu gestalten. Auch mit Backförmchen kann man eine Kerze ganz leicht selbst gestalten. Den Wachs in der gewünschten Farbe schmelzen, anhand von Wärme, gegebenenfalls auch mit anderen Farben vermengen, in die Form geben und abkühlen lassen, maximal zwei Stunden, und man hat seine ganz persönliche, eigens entworfene Kerze.

Es ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Kinderspiel. Im Internet findet man zahlreiche Informationen, welche Besorgungen man vorher treffen muss, was es für Varianten gibt, eine Kerze zu entwerfen, und auf was man achten muss. Mit Sicherheit kommt der Spaß auch nicht zu kurz und es sicherlich toll, wenn man Kerzen gestaltet hat, und diese dann das gesamte Wohnzimmer oder auch den Badebereich verschönern. Noch nie war es so leicht, etwas so tolles zu gestalten. Nur ein paar Minuten und man hat sein eigenes künstlerisches Meisterwerk geschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.